SEPPmail Hin Connector

Der SEPPmail Secure E-Mail Gateway bietet mit dem HIN Connector ein Add-In, um mit dem grössten Schweizer Gesundheitsnetzwerk zu kommunizieren.
HIN_logo_d_rgbHIN (Health Info Net), die Extranet-Plattform des Schweizer Gesundheitswesens, verbindet rund 14 500 Health Professionals (beinahe 90 Prozent der Arztpraxen in der Schweiz) sowie Institutionen wie Spitäler, Labors und Krankenkassen. HIN ermöglicht einen sicheren, datenschutzkonformen Datenaustausch via E-Mail (Secure E-Mail), wobei die Nachrichten automatisch verschlüsselt übertragen werden.

Sicherheit

Damit SEPPmail-Kunden neben S/MIME und openPGP auch vertrauliche Nachrichten mit HIN-Teilnehmenden verschlüsselt austauschen können, ist von SEPPmail ein dedizierter HIN-Konnektor erhältlich. Um E-Mails an Empfänger ausserhalb des Netzwerks verschlüsselt zu übertragen (z. B. an Patienten) können SEPPmail-Kunden entweder die patentierte GINA – Technologie oder die Option «Secure Mail GLOBAL» von HIN benutzen. Um die verschlüsselte Nachricht zu lesen, benötigt der Empfänger in beiden Fällen ein Passwort, das ihm bei der erstmaligen Nutzung via SMS, Telefon oder Fax zugestellt wird.

Funktionen

  • Transparente Verschlüsselung für alle HIN-Teilnehmenden
  • Verschlüsselte E-Mail-Kommunikation mit Teilnehmenden ausserhalb des HIN-Netzwerks
  • Automatische Domain-Verschlüsselung («Managed Domain Encryption»; MDE);
  • Mail-Signatur mittels S/MIME
  • Patentiertes Push-Verfahren (GINA) überträgt die Nachricht als verschlüsseltes Attachment an den Empfänger (keine Zwischenspeicherung der Daten)
  • Passwortmanagement durch HIN bei Wahl der Option «Secure Mail GLOBAL»