E-Mail Verschlüsselung im Banking

Der grosse Teil an Informationen im Finanzsektor sind hoch-vertraulich. Daher ist es wichtig auch die E-Mail-Korrespondenz mit seinen Kunden sowie mit anderen Banken und Finanzdienstleistern vor fremden Zugriff zu schützen.

Seppmail hat dank seiner patentierten GINA-Technologie die perfekt passende Lösung für die E-Mail Kommunikation der Bank mit Ihren Kunden: die Bankkunden benötigen keine Verschlüsselungs-Software  auf ihrem System, sondern können weiterhin Ihr herkömmliches E-Mail-Programm (z.B. MS Outlook) einsetzen.

Die Kommunikation mit anderen Finanzpartnern wird entweder automatisch verschlüsselt, falls der Partner auch Seppmail einsetzt, oder ansonsten mit Transportverschlüsselung oder zertifikatsbasierte Verschlüsselung.

Referenzen im Bankensektor

Viele der grossen aber auch kleinere Banken auf den Finanzplätzen in der Schweiz, Österreich und Deutschland vertrauen auf die Verschlüsselungstechnologien von Seppmail. Hier einige Bespiele zufriedener Seppmailkunden im Bankingsektor:

Logo-small-Banking

CaseStudy: Schweizerische Bankiervereinigung (Swiss Bankers)

banking_case_study

Werden E-Mails ungesichert verschickt, sind dem unberechtigten Einblick durch Dritte sowie der Veränderung von Inhalt und Identität keine Grenzen gesetzt. Dieser Problematik Abhilfe schafft SwissBanking mit der E-Mail Verschlüsselungsplattform SEPPmail.

Download Casestory als pdf